KLeintierausstellung mit Europameisterschaft der Flugtauben

31. Mai - 2. Juni 2019

 

 

 

Obstbäume, bei welchen gerade die prächtige Blütenpracht in junge Früchte gewandelt wird, eingebettet in saftige Wiesen so weit das Auge reicht, hohen Birken und Pappeln, welche vor dem Hintergrund mit blauem See und schönen Berggipfeln strahlen … Dies ist nicht etwa ein paar Flugstunden von uns entfernt, sondern so präsentiert sich die Gemeinschaftsanlage des Kleintierzüchtervereins Pfannenstiel in Männedorf!

Wo sonst vor allem sonntags die Spaziergänger auf den angrenzenden Wegen die Natur geniessen, schätzt sich der KTZV glücklich, am ersten Juniwochenende 2019 wieder die schon zur Tradition gewordene Kleintierschau unter freiem Himmel für die Öffentlichkeit zu organisieren, dieses Mal mit Gästen aus ganz Europa!

Dabei soll Gross und Klein die Möglichkeit haben, einmal die Tiere, welche von den Züchtern täglich mit viel Liebe und Aufwand gepflegt werden, aus der Nähe zu betrachten. Und hier darf man, ohne zu übertreiben, durchaus von Prominenz sprechen, denn auch in der gerade abgeschlossenen Ausstellungssaison konnten die Stars der Züchter gleich mehrere Titel auf schweizerischer und kantonaler Ebene ergattern!

Wohlbehütet sind in den Ausläufen daher viele Rassenvertreter der nationalen Kaninchenwelt zu bestaunen. Diese unterscheiden sich durch ihre verschiedenen Grössen, aber auch mit unterschiedlichen Fellfarben und Strukturen. Die grössten Vertreter werden die Französischen Widder mit ihrem stattlichen Gewicht von bis zu 8 Kilo sein und wie alle Widderkaninchen natürlich mit Lampiohren!

Dank unserer Neuzüchter können dieses Jahr aber sämtliche Klassen der süssen Widderli bestaunt werden, denn neben den kleinen Zwergen (1,2 kg) sind nun auch neu die Kleinwidder mit ca. 3 kg vertreten. Und ob es nun die beliebten Lohkaninchen, Sachsengold, Havanna oder die Kleinrexe mit ihren Plüschfellen sind, in dieser Jahreszeit werden die meisten Ausläufe durch Muttertiere zusammen mit ihren kleinen Wollknäueln bewohnt, womit der «Jööö-Effekt» mit Sicherheit garantiert ist!

 

In nichts nachstehen in der Aufmerksamkeit werden natürlich auch die gefiederten Teilnehmer. Geflügel in allen Grössen, Farben und Formen sind zahlreich und lautstark vertreten. Dabei darf selbstverständlich eine richtige Glucke mit ihrer Kinderschar ebenso wenig fehlen wie die manchmal seltsam tönenden, riesig anmutenden Truthähne. Oder hat jemand schon mal einen richtigen, stolzen Güggel aus der Nähe betrachtet? Über die prominenten, internationalen Gäste der Federträger wird im Grusswort am Ende des Artikels berichtet!

Weitere Bereicherungen werden sicher die Mutterschafe und Geissen und ihre Frischgeborenen, Volieren mit Tauben und einige Vertreter des Wassergeflügels sein. Zudem zeigen die Frauen der Fellnähgruppe an ihrem Stand, was aus Kaninchenfellen mit viel Können hergestellt werden kann. Mit einem Zelt, bei musikalischer Unterhaltung und Verpflegung von Grill und Küche können schliesslich die vielen Eindrücke in Ruhe diskutiert und die Geselligkeit gepflegt werden.

 

Grusswort Vereinigung Schweizerischer Taubensportler

 

Die Vereinigung freut sich, angeschlossen an die Kleintierausstellung in Männedorf vom 31.5. bis 2.6.2019 ihre internationale Flugtauben-Meisterschaft durchzuführen. Was erwartet dabei den interessierten Zuschauer? Die meisten werden vermutlich so etwas sprichwörtlich noch nie gesehen haben! Tauben, welche frei in Gruppen fliegen, Überschläge, Rollen oder rasante Sturzflüge zeigen und zu guter Letzt auf Kommando auf dem Flugkasten bei ihrem Züchter landen! Dabei werden Taubenzüchter aus ganz Europa mit ihren Tieren anreisen, um sich mit der Elite des Schweizer Verbandes zu messen.

Der Verein Schweizerischer Flugtaubensportler freut sich zusammen mit dem Kleintierzüchterverein Pfannenstiel auf zahlreiche Zuschauer im herrlich gelegenen Männedorf!

 

Franco Visonà, Präsident Verein Schweizerischer Flugtaubensportler VSF

www.flugtauben.ch